Warum Suchmaschinenoptimierung?

“Suchmaschinenoptimierung? Warum brauch ich das?” Genau diese Frage bekommen wir häufig zu hören. Doch es ist schnell eine Antwort gefunden. Nur wer Suchmaschinenoptimierung betreibt kann in der organischen (unbezahlten) Suche einen Platz unter den ersten 10 erreichen.

Für viele Website-Besitzer ist Suchmaschinenoptimierung ein Fremdwort. Die Meisten haben noch gar nichts davon gehört und viele Andere sehen keinen Sinn dahinter. Doch Fakt ist, nur die Suchergebnisse der ersten Seite sind für potentielle Kunden interessant. Das wird eindrucksvoll von Sistrix dargestellt.

99,1% der Klicks auf Seite 1

Fast alle Klicks werden auf Seite 1 der Suchergebnisse getätigt. 99,1% aller Klicks verteilen sich auf die ersten 10 Rankingpositionen. Alle weiteren Seiten sind so gut wie uninteressant. Eine klare Ansage an jeden Homepage-Betreiber, der Kunden über das Internet erreichen will. Die Grafik zeigt die deutliche Verteilung der Klickwahrscheinlichkeit:

klickwahrscheinlichkeit

Doch nur die erste Seite zu erreichen sollte nicht das letzte Ziel sein. Ziel muss es sein, die Nummer 1 zu werden. Denn Sistrix zeigt, dass auch innerhalb der ersten 10 Positionen massive Unterschiede in der Klickwahrscheinlichkeit bestehen. So fallen alleine 60% der Klicks auf die Position 1. Mit nur 15% folgt Position 2. Dieser Trend hält an. Auf Position 10 entfallen lediglich noch 0,73% der Klicks. Die Grafik zeigt die prozentuale Verteilung im Detail:

klickwahrscheinlichkeit-2

Diese Fakten verdeutlichen wie wichtig Suchmaschinenoptimierung ist. Erste Tipps gibts hier: SEO – Erste Tipps