Was muss bei der Suchmaschinenoptimierung beachtet werden?

Es können viele Fehler gemacht werden!

Suchmaschinenoptimierung sollte nicht betrieben werden, wenn sich die Person mit dem Thema nicht auskennt. So birgt SEO einige Gefahren, die das Ranking sogar verschlechtern und von Google abgestraft werden. Einige davon werden im Folgenden beschrieben:

Duplicate Content
Unerfahrene Website-Betreiber könnten auf die Idee kommen, Texte einfach irgendwo aus dem Internet zu kopieren und auf der eigenen Seite einzufügen. Neben den rechtlichen Problemen kann dies auch zur Abstrafung durch Google führen. Google erkennt, dass genau diesen Inhalt bereits im Netz gibt und wird diesen nicht bewerten und sogar abstrafen. Die Folge ist ein schlechteres Ranking.

 Link Building
Viele unseriöse Agenturen bieten sogenanntes Linkbuilding an. Verlinkungen zur eigenen Seite sind ein wichtiger Faktor für das Ranking. Jedoch wird auch hier die Qualität der Links bewertet. Ebenso wird die Masse der Links analysiert. Diese Agenturen bieten den Kauf von hunderten Links an. Bemerkt Google diesen unerlaubten Aufbau der Links, wird diese Maßnahme hart bestraft und die gesamte Webseite verliert ihr Ranking. Auch wenn diese Links wieder abgebaut werden, kann es Jahre dauern, sich von diesem Verlust zu erholen!

Keyword-Spamming
Vor einigen Jahren genügte es, dass Keyword, bei dem die Seite ranken werden soll, sehr häufig in den Text einzubauen. Dieses sogenannte Keywordspamming wird mittlerweile von Google erkannt und bestraft. Sicher sollte das Keyword im Text vorkommen. Aber in Maßen und sinnvoll!

Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Gefahren, die Suchmaschinenoptimierung mit sich bringen kann.

Was ist bei SEO zu beachten?

Es gibt bei SEO viele Dinge zu beachten. Alle können in diesem Ratgeber nicht aufgezählt werden aber hier die wichtigsten Punkte, was es zu beachten gibt:

  • Geduld, denn Erfolge im SEO benötigen Zeit
  • Von Misserfolgen nicht demotivieren lassen
  • White Hat SEO (halte dich an die Richtlinien die Google vorgibt)
  • Ausreichend Zeit für die Erstellung der Webseite und den Content
  • Einen Plan für die Seitenstruktur, Verlinkung und Navigation
  • ein Responsive Design Ihrer Webseite, damit die Seite auf allen Geräten optimal angezeigt wird
  • kurze Ladezeiten, damit der Besucher nicht von langen Laden der Webseite wieder abspringt
  • SEO Tools verwenden


Dies ist natürlich nur eine kurze und grobe Auflistung der wichtigsten Dinge, die man beim SEO beachten sollte.

Wir bieten alle Informationen rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung.Unter den folgenden Seiten finden Sie alles was Sie brauchen. 

Alles zu kompliziert?
Wir nehmen Ihnen die Arbeit ab, damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können!

Lassen Sie sich von uns beraten. Wir helfen Ihnen dabei Ihre Seite optimal für Suchmaschinen zu optimieren. Doch keine Angst, Sie behalten die volle Kostenkontrolle und werden durch regelmäßige Reports von uns auf dem laufenden Gehalten.

Ihre Vorteile:

  • kostenloses Erstgespräch
  • ausführliche Beratung
  • keine versteckten Kosten

Kostenloses Angebot einholen!

Ihr Name

E-Mail-Adresse

Nachricht

Maluma-Webdesign.at – Ihre Online Marketing Agentur in Wien

Günstiges Online Marketing für EPU und KMU.